Home

Home E-Mail
News Impressum
Schrege Vögel

 UFO-Forschung

UFO über Lauterbrunnen
UFO über Lauterbrunnen


Hamburger Projekt

Allzweckbeutel Ballooning

Pac-Man

Männersport Kegeln

Cluster Experiment

UFo über Lauterbrunnen (BE)

Der Suppentest

Untertasse über Brugg (CH)

Scheissgeschichte

Indoor-Ballooning

Sichtung eines Invert- UFOs !

Adwebskalender 2000

Tool from outer Space !

Eisbombardement !

UFOs in Neuseeland !

Night-Ballooning


 The UFO-Circle
UFOVCE

ETI

Swiss UFO Council

 Chef-Thema

Illumination
Illumination


 März-Umfrage
Grosser Wettbewerb: Welche Person war nie ein BigBrother Teilnehmer?)
Wie oft haben Sie schon die BB-Girls beim Duschen beobachtet?
 UFO-Forschung

Fliegende Untertasse über Brugg !

Fliegende Untertasse über Brugg
Die Untertasse überfliegt Brugg

Während eines Spazierganges fiel Hubert Weber auf, dass sein Hund (Argo) mehr und mehr unruhig wurde. Kurz darauf konnte Hubert die hier abgebildete Erscheinung beobachten. Nur der Absicht, während des Spazierganges den Hund zu fotografieren ist es zu verdanken, dass Weber in der Lage war, das obige Bild zu schiessen.

Die gut erkennbaren Details auf der obigen Aufnahme bewogen die UFOVCE, die Aufnahme als "mit grosser Wahrscheinlichkeit echt" einzustufen.

Charakteristischer Schattenwurf
Charakteristischer UFO-Schattenwurf

Mittels der High-End Software PicExtreme der NASA war es der SUC (Swiss UFO Council) möglich, via Schattenwurf (siehe Kreis) und Szintillation die Flughöhe (340-410 m) und mittels Rotverschiebung auch die ungefähre Geschwindigkeit (110-200 km/h) des Objektes zu bestimmen.

Zu Ehren des Hundes entschied die Vereinigung UFOVCE (international society for quality insurance of UFO verification, classification and examination), dieser Klasse von Flugobjekten die Bezeichnung "Argo" zuzuweisen.

Ultimative Vergrösserung
Enorme Vergrösserung dank PicExtreme (c) NASA

Die mittels Bildverarbeitung erzielte starke Vergrösserung offenbart deutlich die regelmässige Struktur des Flugapparates.

An der Unterseite ist schwach eine Art Austrittsöffnung (wahrscheinlich für thermische Schwingungen) zu erkennen.

Falschfarbenansicht
Falschfarbenansicht

Bei dieser Falschfarbenansicht im Bereich der indifferenten Strahlung ist deutlich eine Gravitationskompression (helle Stellen) oberhalb und unterhalb des Objektes zu erkennen. Daraus kann man aufgrund der Corioliskraft schliessen, dass die Bewegung von rechts nach links erfolgt. Die Corioliskraft ist fotografisch nicht retuschierbar, was die Echtheit der Aufnahme unterstreicht.




Diese Seite ist mit einem sehr, sehr strengen Copyright unterlegt!

Unsere E-Mail Adresse für Ihre persönlichen Wünsche.

Last Update Sat Mar 04, 2000

Schrege Vögel