Home

Home E-Mail
News Impressum
Schrege Vögel

 UFO-Forschung

UFO über Brugg (CH)
UFO über Brugg (CH)


Hamburger Projekt

Allzweckbeutel Ballooning

Pac-Man

Männersport Kegeln

Cluster Experiment

UFo über Lauterbrunnen (BE)

Der Suppentest

Untertasse über Brugg (CH)

Scheissgeschichte

Indoor-Ballooning

Sichtung eines Invert- UFOs !

Adwebskalender 2000

Tool from outer Space !

Eisbombardement !

UFOs in Neuseeland !

Night-Ballooning


 The UFO-Circle
UFOVCE

ETI

Swiss UFO Council

 Lebensmittel

Hamburger-Projekt
Hamburger-Projekt


 März-Umfrage
Grosser Wettbewerb: Welche Person war nie ein BigBrother Teilnehmer?)
Wie oft haben Sie schon die BB-Girls beim Duschen beobachtet?
 UFO-Forschung

Die erste Sichtung eines Invert-UFOs !

Invert-UFO im Kurvenflug
Das Fluggerät im Kurvenflug

Herr Haberstich sass in der Stube und war gerade dabei, sich ein Glas Mineralwasser einzuschenken. Im Glas sah er eine merkürdige Spiegelung, welche von draussen zu kommen schien. Sein Blick durch das offene Fenster bestätigte, was er nicht einmal zu ahnen im Stande war. Hinausrennen und der Griff zum Photoapparat waren eins. Zu seinem Schrecken erkannte Haberstich, dass kein Film eingelegt war. Diesem misslichen Umstand ist zuzuschreiben, dass die ersten wichtigen Sekunden nicht bildlich festgehalten werden konnten.

Nahaufnahme
Die beste Aufnahme des Flugobjektes

Das beste Bild der invertierten fliegenden Untertasse zeigt in grosser Vergrösserung (siehe Bild) bemerkenswert viele Details. Trotz des billigen Filmmaterials (Kodak) konnte die SUC (welche von R. Haberstich glücklicherweise sofort informiert wurde) relativ rasch die Kreis-Kegel-Synergie nachweisen. Hiermit sind Zeitrotationen prinzipiell möglich.

UFO über einer Immobilie
Das UFO nähert sich abermals.

Der vernichtende Laserstrahl welcher R. Haberstich erwartete, blieb glücklicherweise aus, obwohl der Object-Scanner des UFO's das Haus zweifellos erfasst haben musste. Zum Zeitpunkt dieser Aufnahme schien sich das UFO bereits wieder zu entfernen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Das Objekt entfernt sich schnell

Dies ist die letzte brauchbare Aufnahme welche Haberstich gelang. Die Spiegelung auf der UFO-Oberfläche deutet gemäss UFOVCE auf eine glasige Struktur des Objektes hin. Objekte aus Glas, welche zu Täuschungszwecken in die Luft geworfen werden, zerspringen beim Auftreffen auf den Boden. Deshalb sind bei solchen Täuschungen nie mehr als eine Aufnahme möglich. Die UFO-Spezialisten sind sich deshalb im vorliegenden Fall einig. Die Aufnahmen müssen zwangsläufig echt sein!




Diese Seite ist mit einem sehr, sehr strengen Copyright unterlegt!

Unsere E-Mail Adresse für Ihre persönlichen Wünsche.

Last Update Tue Mar 21, 2000

Schrege Vögel