Home

Home E-Mail
News Impressum
Schrege Vögel

 UFO-Forschung

Invert-UFO
Invert-UFO


Hamburger Projekt

Allzweckbeutel Ballooning

Pac-Man

Männersport Kegeln

Cluster Experiment

UFo über Lauterbrunnen (BE)

Der Suppentest

Untertasse über Brugg (CH)

Scheissgeschichte

Indoor-Ballooning

Sichtung eines Invert- UFOs !

Adwebskalender 2000

Tool from outer Space !

Eisbombardement !

UFOs in Neuseeland !

Night-Ballooning


 The UFO-Circle
UFOVCE

ETI

Swiss UFO Council

 Chef-Thema

Illumination
Illumination


 Feedback
Schicken Sie uns interessante und geheime Beiträge. Wir geben Ihnen unser Blanco- Manager- Ehrenwort! chef@jogi.com

 UFO-Forschung

Galactic Sensation - Tools from outer Space !

Ausserirdisches Tool!

(sib) Total unmöglich aber völlig wahr!

50 Jahre nach Roswell ist nun endlich der unumstössliche Beweis für die Existenz extraterrestrischen Lebens möglich! Wie aus gut introvertierten Kreisen bekannt wurde, ist es der Geheimgruppe "K" (SUCK) des Swiss UFO Council (SUC) nach jahrelangen vollständig geheimen Grabungen, an geheimen Orten unter dem Salzhaus in Brugg gelungen, mehrere ausserirdische Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände zu ergattern. Auf Anfrage hat der SUC den sensationellen Fund bestätigt, hüllt sich aber sonst in einen Schweigemantel. Nach längeren Recherchen erreichte uns indessen die Fotografie eines Artefakts, aufgenommen von einem heimlichen Mitarbeiter, die von unseren eigenen Experten auf Herz und Nieren geprüft wurde. Zur Zeit sind aber noch viele drängende Fragen offen:

Tools from outer space

Werden weitere Funde die Echtheit des ersten belegen?
Hortet der Kulturgüterschutz Kunstwerke von immenser Wichtigkeit?
Ist die Tragweite weit genug?

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um ein chirurgisches Instrument. Die Experten erkannten es als Optohorologischen Reapplikator (OHR). An seiner Spitze muss eindeutig ein nanoskopischer Sensor (NASE) vermutet werden. Mit Hilfe des OHRs wird die NASE direkt ins Auge des Patienten injiziert und verbleibt dort bis zu ihrem Ende. Worin der Sinn dieses unsinnigen Eingriffs besteht, weiss bis heute niemand. Die Forscher arbeiten Tag und Nacht daran, diese und weitere Fragen offen zu lassen.

Der SUC ist wild entschlossen alle zu Tage geförderten Artefakte allen Menschen zugänglich zu machen!

Ausserirdischer Artefakt 1
Artefakt 1

Leider darf das Objekt auch nicht mehr unter geheimsten Bedingungen ausgestellt werden. Zuvor war es uns für einige Zeit möglich, den Artefakt einem grösseren streng geprüften Publikum im Unikum (Brugg) vorzustellen. Sie können sich vielleicht vorstellen, wieso das Unikum seine Pforten dicht machen musste!

Dieser sensationelle Fund bestärkt die unzweifelhafte These, dass Leben wie wir es kennen, jetzt, hier und heute existiert!




Diese Seite ist mit einem sehr, sehr strengen Copyright unterlegt!

Unsere E-Mail Adresse für Ihre persönlichen Wünsche.

Last Update Mon Feb 14, 2000

Schrege Vögel