Home

Home E-Mail
News Impressum
Schrege Vögel

 Ballooning

Night Ballooning
Night Ballooning


Hamburger Projekt

Allzweckbeutel Ballooning

Pac-Man

Männersport Kegeln

Cluster Experiment

UFo über Lauterbrunnen (BE)

Der Suppentest

Untertasse über Brugg (CH)

Scheissgeschichte

Indoor-Ballooning

Sichtung eines Invert- UFOs !

Adwebskalender 2000

Tool from outer Space !

Eisbombardement !

UFOs in Neuseeland !

Night-Ballooning


 UFO-Forschung

Invert-UFO
Invert-UFO


 Chef-Themen

Metabolismen
Metabolismen


Krisenmanagement
Krisenmanagement


Nagelprobe
Nagelprobe


 Feedback
Schicken Sie uns interessante und geheime Beiträge. Wir geben Ihnen unser Blanco- Manager- Ehrenwort! chef@jogi.com

 Ballon-Wissenschaft

Extremes Allzweckbeutel- Ballooning


T+14 sec: Der Allzweckbeutel mit seiner Nutzlast kurz nach dem Abheben.

Wie wird die gewiefte Hausfrau den nicht mehr benötigten Allzweckbeutel los? Auf dem üblichen Wege der teuren Abfallentsorgung? Nein, sicherlich nicht! am Besten reichert sie nämlich den Beutel mit Helium an und lässt ihn am Himmel entschwinden.



Die Allzweckbeutel aus der Migrxx



T-4:28 min: Die Startvorbereitungen werden in Angriff genommen. Der mit Helium gefüllte Beutel wird dem Containment entnommen.


T-3:49 min: Die ersten zaghaften Flugversuche. Noch ist der flugtaugliche Allzweckbeutel mit einer Schnur gesichert.


T-2:43 min: Genau entsprechend dem Countdown wird 163 Sekunden vor dem Start ein Testballon gestartet.


T-1:55 min: Der Testballon entschwindet in Richtung Osten.


T+0 sec: Der Start von SB-19 ist erfolgt. Lift-Off, we have Lift-Off!


T+2 sec: Der Ballon hat seine Reiseposition bereits eingenommen. Der Beutel ist oben, die Nutzlast unten.


T+23 sec: Die unbeschwerte Reise nimmt ihren Lauf.


T+28 sec: Ein Vogel stört das von Sinnlichkeit und Harmonie geprägte Bild.


T+33: Sehr gut zu erkennen in dieser Einstellung ist der Zettel mit dem Absender drauf.


T+2:33 min: Bereits jetzt sind vom Ballon keine detaillierten Details mehr zu erkennen. Nur die rosa Folie ist Beweis dafür, dass es sich um SB-19 handelt.


T+3:44 min: Immer schneller macht sich der Haushaltsbeutel mit seiner Fracht aus dem Staub.


T+5:05 min: Die letzte Aufnahme bevor sich grössere Probleme mit dem Fotostativ einstellen.


T+5:13 min: Die letzte Einstellung, welche den Ballon noch erkennen lässt (Mitte rechts).


T+5:45 min: Der Ballon ist endgültig verloren. Die Versuche ihn auf optischem Wege wieder einzufangen werden eingestellt.


Technische Details

Nutzlast: Mit dem Ballon wurde die Postadresse mitgeflogen. Ebenfalls mit an Bord waren 3 silberne Folienstreifen sowie eine reflektierende Folie in der Farbe rosa.

Startzeit: 15:33:09
Letzer Kontakt: 15:38:22
Beobachtungszeit: 00:05:11
Bodenpersonal: Jogi

Zugkraft (inkl. Nutzlast): 0.1 N

Materialkosten (Ballon, Helium, Nutzlast): 1.20 sFr

Optischer (und damit totaler) Verbindungsabbruch wegen Stativproblemen. Dieses billige Stativ hat schon bei einigen Ballonstarts zu einem vorzeitigen Verlust des Ballons geführt. Man sollte eine Mulde bestellen und all das minderwertige Material einstampfen!



Diese Seite ist mit einem sehr, sehr strengen Copyright unterlegt!

Unsere E-Mail Adresse für Ihre persönlichen Wünsche.

Last Update Fri Mar 17, 2000

Schrege Vögel