Home

Home E-Mail
News Impressum
Schrege Vögel

 Ballooning

Allzweckbeutel Ballooning
Allzweckbeutel Ballooning


Hamburger Projekt

Allzweckbeutel Ballooning

Pac-Man

Männersport Kegeln

Cluster Experiment

UFo über Lauterbrunnen (BE)

Der Suppentest

Untertasse über Brugg (CH)

Scheissgeschichte

Indoor-Ballooning

Sichtung eines Invert- UFOs !

Adwebskalender 2000

Tool from outer Space !

Eisbombardement !

UFOs in Neuseeland !

Night-Ballooning


 Zum Kotzen

Scheissgeschichte
Scheissgeschichte


 Chef-Thema

Illumination
Illumination


 März-Umfrage
Grosser Wettbewerb: Welche Person war nie ein BigBrother Teilnehmer?)
Wie oft haben Sie schon die BB-Girls beim Duschen beobachtet?
 Lebensmittel im Kreuzverhör

The Ultimate Hamburger Project

Es gibt seit geraumer Zeit die agressiv agierene "Restaurant"- Kette M (die genaue Bezeichung ist der Redaktion bekannt), welche die Idee der schnellen nonchalanten Verpflegung propagiert und praktiziert. Die unsere Esskultur in Frage stellende Firma M konnte auch nicht durch Demonstrationen und einer Unterschriftensammlung davon abgehalten werden, in unserem geliebten Baden (AG) eine Verpflegungslokalität zu eröffnen.

Sezierter Hamburger
Bild 1 - Hamburger im Kreuzverhör

Was ist dran an den Vorwürfen an die Adresse der Firma M? Wir wollten der Sache auf den Grund gehen. Ziemlich inkognito betraten wir jenes Lokal in Baden und bestellten ein sogenanntes "Big-Mac Menü" (der Name des Menüs ist Insidern scheinbar ein Begriff). Die zum Menü gehörenden Pommes-Frittes haben wir vor Ort konsumiert und uns das Maul mit dem Cola salzfrei gespült. Das scheussliche Schlappbrot mit Fleisch dazwischen haben wir sofort in einer Kühltasche für die spätere Analyse konserviert.

Die Verpackung lässt schlimmes erahnen...
Bild 2 - Verpackung

Unser Ziel war, den sogenannten "Hamburger" wissenschaftlich zu untersuchen. Wir suchten hierbei Hilfe bei einer bewährten Methode. Im "Visible Human Project" fanden wir genau den gesuchten Wegbereiter für unser Projekt.

In unserem Labor haben wir das schwabelige Hamburgerdings in flüssigem Stickstoff schreckgefroren. Danach brachten wir die hochspezialisierte Gefrorene- Hamburger- Schneidmaschine in Stellung, um sowohl einen Zentralschnitt als auch einen Randschnitt am Testobjektes durchzuführen. Man betrachte hierzu die Bilder 3, 4 und 5.

Zentralschnitt
Bild 3 - Zentralschnitt Nord

Nun, was können wir erkennen? Es handelt sich scheinbar um ein nachhaltig geschichtetes Lebensmittel. Mittels Dünnschicht- und Gaschromatographie konnten folgende Schichten ermittelt werden (von unten nach oben):

Schicht 1: Brot
Schicht 2: Sauce
Schicht 3: Fleisch
Schicht 4: Brot
Schicht 5: Sauce (nur Zentralschnitt!)
Schicht 6: Fleisch
Schicht 7: Brot

Rückwärtiger Zentralschnitt
Bild 4 - Zentralschnitt Süd

Alle 7 Schichten des Hamburgers liessen wir im doppelblinden Tierversuch auf Mäuse und Katzen einwirken. Als wir uns nach dem 12 minütigen Versuch unserer Augenbinden entledigten, konnten wir zu unserer Ueberraschung feststellen, dass noch sämtliche Tiere am Leben waren. Wir mussten auch zur Kenntnis nehmen, dass gegen alle Bestimmungen verstossend sich sowohl Mäuse wie Katzen ihrer Augenbinden entledigt hatten. Es bleibt noch anzumerken, dass sogar nach mehreren Stunden kein Verlust beim Tiermaterial beobachtet werden konnte.

Der Burger im Aussenschnitt
Bild 5 - Aussenschnitt

Vermeintliche Schlussfolgerung: Unser Tierversuch scheint darauf hinzudeuten, dass Hamburger für jedermann gut verträglich sind und womöglich sogar einen Nährwert besitzen. Wers glaubt!

Richtige Schlussfolgerung: Eigentlich geht es ja ums Prinzip, wissenschaftliche Testresultate hin oder her. Erstens ist es gut, wenn man im Restaurant mindestens 15-30 Minuten aufs Menü warten muss, denn nur so kann man sich seriös auf die kommende Nahrungsaufnahme vorbereiten. Zweitens schadet ein weiches und mechanisch instabiles Lebensmittel wie diese "Hamburger" den Zähnen und drittens kommt die ganze Geschichte aus Amerika, macht dick, schadet den Kindern und leistet dem kulturellen Niedergang vorschub!




Diese Seite ist mit einem sehr, sehr strengen Copyright unterlegt!

Unsere E-Mail Adresse für Ihre persönlichen Wünsche.

Last Update Sun Mar 26, 2000

Schrege Vögel